Mit Gott in deiner Stadt! Die Straßen-Kirche kommt auch zu dir. Jetzt Pastor Even Walther Grüner anrufen: 08236 – 95 95 87 + even@strassen-kirche.de + Kontakt-Formular

EnglishFrenchGermanItalianNorwegianSpanish

Einsatzplanung einer Straßen-Kirche

VISION – GRÖSSE DER KIRCHE – KOSTEN – BEHÖRDEN – AM STAND...

Die Vision

I have a dream: „Genau wie die zahlreichen Lebensmittelgeschäfte in sämtlichen Städten und großen Dörfern Deutschlands Geschäftsräume suchen, sollten wir als Bund Freikichlicher Pfingstgemeinden das Lebensmittel „Glaube“ in Deutschland stark präsentieren und viele neue Gemeinden gründen. Unsere „Ware“ hat nämlich die aller höchste Qualität“! Ich bin überzeugt, dieser Traum wird bald in Erfüllung gehen! 
Pastor Even Walther Grüner

Größe der Kirche und Aufbau

Die Straßen-Kirche hat zwei ideale Größen von einmal 3 x 6 Meter und einmal 3 x 3 Meter. Die richtigen Größen um eine Genehmigung zu bekommen. Einfache Auf- und Abbautechnik. Zwei Personen bauen die Kirche in 3 Minuten auf. Mit dem Aufbau von Tischen, Plakatständern und Bücher auslegen, rechnen wir etwa 30 Minuten Zeit.

Kosten

Zurzeit sind sämtliche Aktionen mit der Straßen-Kirche kostenlos!

Antrag

Beispiel-Antrag auf Genehmigung eines Informationsstandes des Bundes freikirchlicher Pfingstgemeinden

Stadt Musterstadt
Hallelujastr. 7
77777 Musterstadt

Sehr geehrte Damen und Herren,
hiermit beantragen wir die Genehmigung für einen Info-Stand in Ihrer Stadt.

Standort:      zentrale Lage, Kirch- Rathausplatz oder in der Fußgängerzone
Zeitpunkt:    Aktionszeitraum von Tag bis Tag, jeweils von 10 bis 17 Uhr. 
                   Samstag von 9 bis 14 Uhr
Größe:          Die Größe des Info-Standes beträgt ca. 6 x 3 Meter

Der Info-Stand soll ausschließlich die Bibel präsentieren und über kirchliche und religiöse Fragen informieren. Für Ruhe und Ordnung übernehmen wir die Verantwortung.

Die Freie Christengemeinde Ingolstadt (Beispiel) ist eine Gemeinde im Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden (BFP), Deutschland. Der BFP ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts (KdöR). Zu ihm gehören ca. 50.000 Mitglieder in mehr als 700 Gemeinden in Deutschland. Der Sitz der Körperschaft ist in 64396 Erzhausen bei Darmstadt.

Weltweit bilden die Pfingstgemeinden (mit über 700 Millionen Zugehörigen) die zweitgrößte Glaubensgruppe (nach der katholischen Kirche) innerhalb der christlichen Konfessionen.

Der BFP gehört sowohl zur Evangelischen Allianz als auch zur Vereinigung evangelischer Freikirchen (VEF) in Deutschland. Außerdem ist er Gastmitglied bei der ACK (Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen).

Für eine positive Antwort danken wir Ihnen im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen und Gottes Segen

Pastor xxxxxxxxx
Pastor der Freien Christengemeinde e.V. in xxxx
Anlage: Prospekt „BFP – eine Freikirche zeigt Profil“.